Heiße Hochzeitstipps von flixxfoto

 

Hier findet Ihr ein paar Tipps & Tricks, die ich in den Jahren als Hochzeitsfotograf so gesammelt habe:

 

 

1.       Torte um Mitternacht

Kennt ihr das? Ihr seid auf dem Heimweg vom "Feiern gehen" und denkt euch: „Ja, jetzt zum Konditor ein Stück Sahnetorte!“ Nein? Genau - lieber etwas Deftiges wie ein Döner oder eine Pommes. Torte isst man am liebsten nachmittags oder als Nachtisch. Um Mitternacht kann sie die Stimmung auch etwas bremsen.

2.       Zwei Stunden Fotoshooting

Wollt ihr wirklich eure Gäste so lang alleine lassen? Natürlich kann man in 2 Stunden mehr Fotos machen, aber man hat auch 2 Stunden weniger Zeit mit seinen Gästen. Ich empfehle das Shooting nicht länger als 45 Minuten zu machen. Ein guter Fotograf bekommt in dieser Zeit super Fotos!

3.       Alles muss perfekt sein

Perfekt ist der Tag sowieso. Ob am Ende nun die Tischdeko etwas zu weit links lag, wird keiner mehr wissen. Konzentriert euch auf das Wesentliche und genießt den Tag!

4.       Die Kinder sind entspannt

Ja - solang sie etwas zu tun haben. Wenn ihr viele Kids auf der Hochzeit habt, nehmt ein Paar Euro für eine Kinderbetreuung in die Hand. Das lohnt sich wirklich. Es entlastet euch und eure Gäste und die Kinder haben eine Menge Spaß!

5.       Hot Hot Hot

Die Temperaturen im Sommer liegen gerne mal bei über 30 Grad. Besonders die älteren Herrschaften vergessen dann, dass man neben dem Bier auch noch Wasser trinken sollte. Einfach bei Ikea Wasserspender (VARDAGEN) kaufen und mit Wasser + Zitronenschalen befüllen. Schmeckt nicht nur gut, sondern sieht auch noch gut aus.

6.       Spotify ist mein DJ

Leider habe ich es immer wieder erlebt, dass am DJ gespart wurde. Ein guter DJ geht auf die Gäste ein und weiß was er tun muss, um die Tanzfläche voll zu bekommen. Oft wird dieser Job unterschätzt. Spart nicht am DJ - da ärgert ihr euch im Nachhinein.

7.       Sicherheitsnadel und Co.

Kauft euch ein paar große Sicherheitsnadeln, doppelseitiges Klebeband und Schnur. Wieso? Oft rutscht das Kleid dann doch mehr als erwartet, z.B. beim Tanzen.

8.       Der Single Tisch

Wieso auch immer finden Paare das manchmal eine gute Idee… glaubt mir - das funktioniert nicht und ist meistens eher peinlich. Macht euch wirklich Gedanken bei der "Platzwahl". Wer mag was? Gibt es Parallelen? Usw. Dann entsteht eine super tolle Atmosphäre.

9.       Eine kurze Pause 

Oft gibt es am Hochzeitstag "Pausen" von ca. 2 Stunden. Hier können die Gäste "sich Frisch machen" usw. Das ist an sich nichts Schlimmes - wenn es sich vermeiden lässt, sollte man dies aber tun. Ich sage immer: Erstens: Kein Gast ist nach der Trauung schon so "durch", dass er sich Frisch machen muss. Zweitens: Ihr seid unter Freunden…eine Pause wird nicht nötig sein. Ihr werdet schon Spaß haben.

10.   Wir machen es allen Recht!

Korrekt, und am besten vergesst ihr dabei euch selbst. Nein, Spaß. Achtet darauf: Es ist EUER TAG! Natürlich solltet ihr auf eure Gäste Rücksicht nehmen damit ALLE eine tolle Party haben. Aber fangt nicht an, euch zu verbiegen. Das wäre schade… d.h. aber auch, dass ihr etwas hart sein müsst, wenn andere versuchen ihre Ideen durch zu setzen, die ihr gar nicht so toll findet.

11.   Wir sind 60 Gäste… ach nee, 62

Vergesst nicht, euch selbst auf die Gästeliste zu schreiben! Oft genug stand ich auf Hochzeiten, wo für 2 Personen zu wenig eingedeckt war.

12.   Gratulieren dauert nur 10 Minuten 
Wenn es einen Punkt gibt, der IMMER unterschätzt wird, dann sind es die Gratulationen nach der Trauung. Meistens dauern diese ca. 20 - 30 Minuten. Manchmal sogar länger!